Mosaik 451 - Feuer und Flamme

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 451)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Juli 2013
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 141 + Titelbild + S. 2
Katalog noch nicht erfasst
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Australien-Serie
Kapitel: Sinclairs Schatz
Heft davor Im Outback
Heft danach Unverhofft kommt oft

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Aborigine-Erzähler
-

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Erwähnte Orte: Uluru, Brisbane, Sydney, Perth, Bingley-Farm, Trebatsch
  • Erwähnt aus der Glaubenswelt der Aborigines: Traumzeit, die Große Regenbogenschlange Wanambi
  • Brabax entzündet den zweiten Brand mit Riesaer Sicherheitszündwaren im 1980er-Jahre-Design (S. 10)
  • Im Wasserloch stranguliert eine grüne Schlange ein Känguru. (S. 15)
  • Während Malloy vor Hunger schon Stiefel verzehrt, hat der Vogel-Freund Leichhardt für seine Lieblinge an einem von ihm markierten Baum einen Meisenring aufgehängt (S. 42).
  • Der Vogel, der sich an besagtem Meisenring gütlich tut, trägt einen blauen Helm bzw. eine blaue Kappe nebst Schutzbrille. (S. 42)
  • Auch der Marienkäfer schmuggelt sich mit durchs Outback, auf S. 35 lugt er hinter Califax' Schuh hervor.
  • Brabax begrüßt Mr. Leichhardt mit den gleichen Worten, mit denen Henry Morton Stanley 1871 den britischen Afrikaforscher David Livingstone begrüßte, nachdem er jahrelang verschollen war: "Dr. Livingstone, I presume?" (S. 46).
  • Nachdem Califax sein Leben für seine Freunde opfern wollte (S. 12), was diese nicht zuließen, gibt er am Ende doch den Löffel ab. (S. 49)
  • Auch die arme Schnecke wandelt durchs Outback. Auf S. 52 wagt sie sich aus ihrem Versteck - offenbar vom Duft der Wangka-Wurzel angelockt, auf der sie nun hockt.

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Abonnenten erhielten das Heft in Folie eingeschweißt. Das Blatt mit der Adresse enthält auf der Rückseite die Bekanntgabe einer Preiserhöhung.
  • Nach Erscheinen des Heftes wurde auf der Verlagshomepage ein alternativer Coverentwurf von Jens Fischer mit dem Titel Böse Buben vorgestellt (Bild 1).
  • Vorab wurden bereits auf der Homepage des Verlages die leicht abweichende Titelbildskizze (Bild 2) und das fertiggestellte Cover (Bild 3) mit dem endgültiten Titel Feuer und Flamme veröffentlicht. Entworfen wurde das Titelbild von Uli Nitzsche. Die Zeichnung stammt von Uli Nitzsche und Thomas Schiewer, die Kolorierung von Jörg Reuter.
  • Mit dem Titelbild wurde auch für den Tag der offenen Tür am 7. Dezember 2013 geworben (Bilder 4, 5).
  • Der QR-Code auf Seite 2 führt zu dem Film: MOSAIK 451: Es wird koloriert.
  • Den Titel Feuer und Flamme trug bereits ein Onepager im Berliner Kurier.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge