Thomas Schiewer

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Schiewer am Zeichentisch - Dezember 2004

Thomas Schiewer (* 1966 in Großbreitenbach) ist Mosaikzeichner.

Thomas Schiewer wächst in Hennigsdorf bei Berlin auf. Seit frühester Kindheit zeichnet er in Zirkeln. Eigene Comics entwirft Thomas damals auch schon. In Meißen wird er zum Facharbeiter für Keramiktechnik ausgebildet und arbeitet in diesem Beruf bis 1990 in Velten bei Berlin. Dann bewirbt er sich beim Hethke-Verlag. Hier arbeitet er als Inker für "Sigurd" und "Nick". Seit Heft 271 (1998) arbeitet er als Figurenzeichner beim MOSAIK. Schon in der Eldoradoserie, als die Zeichner jeweils seitenweise alle Figuren zeichneten, zeichnete er die Abrafaxe. In der Orient-Express-Serie zeichnete er einen großen Teil der Nebenfiguren und der Zugbesatzung wie Miloš Petroviç und Michel Ranvie. Seit dem Beginn der Amerikaserie ist er der Abrafaxezeichner. Fast immer seitdem stammen sie aus seiner Hand.

Vom 9. Juni bis zum 19. August 2018 war im Wald-Kreativ Museum Großbreitenbach die Austellung "Die Abrafaxe in Großbreitenbach" zu sehen, in der Thomas Schiewer einen Einblick in seine Zeichnungen beim Mosaik gewährte. Dazu erschien der Katalog Abenteuer am Zeichentisch.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge