Klabautermann

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Figurine des Klabautermanns im Mittelteil von Heft 439

Der Klabautermann ist eine Figur des seemännischen Aberglaubens, die auch im MOSAIK gelegentlich für Missgeschicke auf Schiffen verantwortlich gemacht wird.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Der Klabautermann im Mosaik von Hannes Hegen

[Bearbeiten] In der Orient-Südsee-Serie

Die seltsamen Ereignisse, die mit dem Auftauchen der Digedags auf dem Babuk-Schiff verbunden sind, werden von einigen Matrosen mit dem Klabautermann in Verbindung gebracht.

[Bearbeiten] In der Römer-Serie

Der Polizeipräfekt von Campanien entdeckt, dass Jonas, Tobias und der driite Mann die Zofe Julia, statt Olivia entführt haben. Er beschimpft die drei Piraten als Klabautermänner und rät ihnen, schnell zu verschwinden.

[Bearbeiten] In der Erfinder-Serie

Handschellen-Jim beschimpft Dig als Kombüsenklabautermann, weil dieser den Schlüssel zum Laderaum hat. Das ist völlig ungerecht, denn Dig hatte den Schlüssel von Bill Quaddersnake erhalten, um Jamaika-Rum aus dem Laderaum zu holen.

Der dänische Admiral Nils Nilsen in einer Verkleidung als Fischer ärgert sich über eine Bemerkung des ebenfalls als Fischer verkleideten Meinrath. Er beschimpft ihn darauf als einen ollen Klabautermann und nennt versehentlich seinen Namen.

[Bearbeiten] In der Runkel-Serie

Kapitän Fiasco rettet fluchend seine Schiffskasse: "Die Schiffskasse - beim Barte des Klabautermanns, ich muß die Schiffskasse retten!"

Bogumil beschimpft Dig, Dag und Ritter Runkel als "lächerliche Klabautermänner". Bogumil wird später von Dig an der Nasespitze etwas unsanft geweckt, worauf er flucht: "Au, beim Barte des Klabautermanns!"

[Bearbeiten] In der Amerika-Serie

Die Digedags erleben bei ihrer Rückkehr in das Whaleboat Hotel in San Francisco eine böse Überraschung. Käptn Blubber wurde in seiner Kapitänskajüte eingesperrt. Als Dag die vernagelte Tür erblickt, flucht er: "Beim Barte des Klabautermanns, wer hat denn die Tür so verrammelt?"

[Bearbeiten] Der Klabautermann im Mosaik ab 1976

[Bearbeiten] In der Weltreise-Serie

Auf der La Champagne halten René und sein Saufkumpan Brabax für den Klabautermann - wohl wegen seiner roten Haare.

[Bearbeiten] In der Barock-Serie

Als der holländische Segler Zuidersee von dem Kaperschiff Comète des französischen Piraten Jean Bart angegriffen wird, stellt der Kapitän der Zuidersee unter Anrufung des Klabautermanns fest, dass man ihnen tatsächlich einen Schuss vor den Bug gefeuert hat.

[Bearbeiten] In der Australien-Serie

Die Besatzung des britischen Seglers Investigator, auf welchem die Abrafaxe die Umsegelung Australiens erleben, hat die Gegenwart des Klabautermanns auf ihrem Schiff geradezu verinnerlicht. So werden dem Klabautermann verschiedene Ereignisse zugeschrieben, wie etwa ein Gespräch, das Califax bruchstückhaft gehört hat, und er wird als eine Art Schutzheiliger angerufen ("beim Klabautermann", "heiliger Klabautermann", "bei den klappernden Knochen des Klabautermanns").

Diesen ausgeprägten Aberglauben macht sich schließlich der niederträchtige Mr. Frog zunutze, welcher die Mission der Investigator sabotieren will: Als Klabautermann verkleidet, versucht er Buddel-Ben dazu zu bringen, den Mast umzuhauen. Buddel-Ben gehorcht voller Angst, und nur im letzten Moment kann Schiffskater Trim den Mumpitz entlarven.

Der Fährmann Brian flucht: "Beim klappernden Klabauter ...", als er ein nicht lizensiertes Wasserfahrzeug erblickt.

[Bearbeiten] In der Hanse-Serie

Christoffel nennt Simon Wigge liebevoll "alter Klabauter".

Der Damespielende Kapitän flucht stets, wenn er das Spiel gegen Brabax verliert. Dabei wird auch der Klabautermann erwähnt.

[Bearbeiten] Weitere Auftritte des Klabautermanns im Umfeld des Mosaik

Der Klabautermann ist eine Hauptfigur des vom Mosaikkollektiv gestalteten Arbeitsschutzcomics Das sonderbare Flaschenschiff. Er produziert dort jede Menge Unfälle an Bord eines Binnenschiffes. In der Einleitung dieser Geschichte heißt es, dass im Lexikon stehe "er sei ein Kobold, [...] , kaum einen Fuß (das sind etwa 30 Zentimeter) hoch, habe ein feuerrotes Gesicht und trage stets einen hölzernen Hammer bei sich."

[Bearbeiten] Der Klabautermann in den redaktionellen Texten

Im redaktionellen Teil von Heft 439 wird unter der Rubrik Brabax der Seefahrer auch der Klabautermann vorgestellt und mit vier Haupteigenschaften charakterisiert: unsichtbarer Kobold, Streichespieler, Behüter des Schiffes und Glücksbringer.

Genau diese Vorstellung wurde, neu layoutet, nochmals unter Was ist ein Klabautermann? auf der Kinderseite der Super-Illu in der 33. KW 2014 abgedruckt.

Auch im Mädchen-Mosaik #28 wird er im redaktionellen Teil Seemannsmythen als "guter Geist auf jedem Schiff" vorgestellt.

[Bearbeiten] Der Klabautermann der Erzählungen und der Literatur

Der Klabautermann (vom niederdeutschen klabastern, "polternd, lärmend umhergehen") ist eine Koboldgestalt, die auf Schiffen, insbesondere Segelschiffen ihren Schabernack treibt. Er macht sich in der Regel nur durch Lärmen bemerkbar, wenn man ihn doch einmal sehen sollte, dann ist dies ein schlechtes Omen.

[Bearbeiten] Weiterführende Informationen zum Klabautermann

[Bearbeiten] Der Klabautermann wird in folgenden Mosaikheften erwähnt

Mosaik von Hannes Hegen: 2, 21, 68, 85, 96, 107, 108, 194

Mosaik ab 1976: 354, 409, 434, 438, 439, 443, 444, 449, 508, 526

Mädchen-Mosaik: 28 (redaktioneller Text)
Persönliche Werkzeuge