Cooky Cherrymouth

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Femme fatale - Cooky Cherrymouth
Cooky Cherrymouth ist eine Figur aus dem Nebenuniversum Hollywood Pursuit. Da sie den Abrafaxen in beiden großen Abenteuern zur Seite steht, ist sie dort quasi deren Hauptbegleiterin.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Weltstar Cooky

Cooky ist ein großer Filmstar im Hollywood der frühen 30er Jahre. Zahlreiche Filme schmückten sich mit ihr als Hauptdarstellerin. So seien hier nur so bedeutende Meilensteine der Filmgeschichte zu nennen, wie Brennendes Verlangen, Heiße Begierden und Flammende Lust. Cooky war früher mit dem Produzenten Eddie Buster liiert, der ihr jedoch zugunsten von Tilly Cockface den Laufpass gab.

[Bearbeiten] Ein Tänzchen mit Valentino

Cooky Cherrymouth wendet sich an Brabax mit einem Auftrag, dem nur die besten Detektive gewachsen sind: Er soll das verschwundene Hündchen Valentino wiederfinden. Hierfür zahlt Cooky einen üppigen Vorschuss, der zwar kurz Brabax' Misstrauen erweckt, den er aber zunächst als "Extravaganz" eines Stars abtut. Der Zufall kommt Brabax zu Hilfe, und er kann schon recht bald das Hündchen aus den Klauen eines Hundefängers befreien. Als Brabax den Flohträger zurück zu Cooky bringt, ist deren erste Reaktion vor allem Freude darüber, dass das Halsband noch am Pudel hängt. Als kurz darauf eine zweite Entführung Valentinos durch einen Pudeldieb mit Fahrrad scheitert, bringt Brabax das Halsband unbemerkt an sich und entdeckt später darin einen Schlüssel zu einem Schließfach, in dem er kompromittierende Unterlagen von Eddie Buster, dem Filmproduzenten, findet. Mit diesen wollte Cooky ihren Ex erpressen, ihr und nicht Tilly Cockface die Hauptrolle in Busters neuem Streifen, Temple of Terror, zu geben. Einige Zeit später, die Abrafaxe feiern gerade ihren Erfolg, werden sie Zeugen, wie Cooky von Joe The Hand & Jack The Ear nach Palos Verdes entführt wird. Abrax und Brabax nehmen die Verfolgung auf und können Cooky nach kurzem Kampf befreien. Fortan macht Cooky mit den Abrafaxen gemeinsame Sache und hilft ihnen, dem Alkoholschmuggelverein rund um Eddie Buster und Wang Lee ein Ende zu bereiten. Cooky bekommt schließlich die Hauptrolle und Abrax eine Anstellung als ihr Chauffeur, während Brabax ins Filmbusiness einsteigt - als Partner von Eddie Buster.

[Bearbeiten] Drei Jahre später

...wird noch ergänzt


[Bearbeiten] weiterer Gastauftritt

Cooky marschiert in der Parade auf dem Variantcover von Heft 309 mit.

[Bearbeiten] Cookys Rolle als Femme Fatale

Die Hollywood-Pursuit-Alben sind Hommagen an die amerikanische hard-boiled-Kriminalliteratur um Raymond Chandler, Dashiell Hammett & Co. In den Krimis um die Detektive Philip Marlowe und Sam Spade gab es stets eine zwielichtige, zumeist blonde Frauensperson, die selbst nicht ganz die holde Unschuld vom Lande war, als die sie sich gab, sondern meist leicht bis mittelschwer in den eigentlichen Fall involviert war. Diese Rolle erfüllt Cooky Cherrymouth perfekt.

[Bearbeiten] Sprechender Name

Cooky Cherrymouth hat keinen süßen Erdbeer- sondern einen süßen Kirschmund.

[Bearbeiten] Cooky Cherrymouth zeigt ihren hübschen Kirschmund in folgenden Abrafaxe-Alben

Hollywood Pursuit Vol.1, Hollywood Pursuit Vol.2, 
Heft 309 (nur auf dem Variantcover)
Persönliche Werkzeuge