Salzschmuggler

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Salzschmuggler bei der "Arbeit"

Die fünf Salzschmuggler sind eine Figurengruppe aus der Runkel-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Die Truppe agiert in Venedig und setzt sich wie folgt zusammen:

  • der Anführer
  • Alberto
  • Amadeo
  • Vico
  • Benito

Die fünf Schmuggler sehen sich auf Seiten des ausgebeuteten Volkes, das sie mit billigem Salz beliefern wollen. Da die Zöllner ihnen ihre Konterbande abgenommen und im Speicher verschlossen haben, steigen die Schmuggler nachts dort ein. Vico und Benito sollen Schmiere stehen, während die anderen drei die Ware suchen.

Überraschenderweise schleichen jedoch noch drei weitere Gestalten durchs Zollhaus: Ritter Runkel mit seinen beiden Knappen Dig und Dag. Die drei wollen ihre Rüstungen und insbesondere Türkenschreck zurückholen, die der Cavaliere di Carotti durch ein paar Kriegsknechte beschlagnahmen ließ.

Schnell freunden sich die Ritter mit den Schmugglern an, und vereint gelingt es, den Anti-Schmuggel-Söldnern mit dem Cavaliere an der Spitze zu entwischen. Dabei kommt es zu einer wilden Balgerei auf einer Sandbank am Lido, die die Schmuggler und ihre Schicksalsgenossen für sich entscheiden können. Aus Dank rudert Alberto Runkel und die Digedags mit ihrem Boot zur Mirabella, die gerade in den frühen Morgenstunden aus Venedig aufgebrochen ist und am Lido vorbeifährt.

[Bearbeiten] Die Salzschmuggler treten in folgendem Mosaikheft auf

103
Persönliche Werkzeuge