Mosaik 8/83 - Der Fluch des Pharao

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen August 1983
Nachdruck in Sammelband 23 - Das Siegel des Pharaos
Umfang 20 Seiten
Panel 68 + Titelbild
Katalog 1.01.092
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Don-Ferrando-Serie
Kapitel: Die Jagd nach der Flasche
Heft davor Im Tal der Gräber
Heft danach Neue Entdeckungen

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Abrax und Brabax
Califax, der sich nach dem Prankenhieb eines Löwen in einer Grabkammer wieder findet, sucht im Halbdunkel nach einer Möglichkeit, Licht zu machen. Er findet eine alte Öllampe. Da er weiß, dass Öl eine häufige Grabbeigabe war, fasst er in einen großen Krug. Er findet etwas Fettiges und probiert es, um sicher zu gehen. Es schmeckt "uralt und ranzig" - bingo!. Califax füllt das gefundene Öl in die Öllampe und durchstöbert nun "alle vorhandenen Kisten und Kasten" auf der Suche nach einem Feuerzeug [sic!]. Er findet einen zylindrischen Gegenstand, den er zunächst für eine Luftpumpe hält. Beim dem Versuch, die Funktionsweise dieser Pumpe zu ergründen, entzündet er das darin befindliche Stückchen Schwamm.
Überzeugt davon, dass die Grabkammer, in der er sich befindet, zum Grab des Meneptah gehört, macht er sich auf die Suche nach dem Siegel und findet kurz darauf einen steinernden Käfer (mit Hieroglyphen auf der Unterseite), in dem Califax das gesuchte Siegel erkennt.
Auf der Suche nach einem Ausgang folgt er einem kleinen Stollen, der ihn bis ins Innere der Pyramide und in die eigentliche Grabkammer führt. Er folgt einem Gang, der sich als Sackgasse erweist, da Califax nicht in der Lage ist, den Steinquader wegzurücken, der den Gang beschließt. Er ruht sich kurz aus und überlegt dabei, den Flaschengeist zu befreien, damit dieser ihm helfe, nichts ahnend, dass er dafür die falsche Flasche in seinem Besitz hat.
Unterdessen ist auch Don Ferrando auf der Suche nach dem Siegel bei der Pyramide angekommen. Er folgt den Anweisungen eines Karawanenführers und gelangt so zu der zweihundertvierundzwanzigsten Quaderstufe der Südseite der Pyramide. Um den dahinter befindlichen Gang zu öffnen, muss er den Steinquader bewegen, natürlich ohne zu wissen, dass sich Califax auf der anderen Seite befindet und ebenfalls bemüht ist, den Stein wegzurücken. Als es schließlich gelingt, fällt der Don die Steinstufen der Pyramide hinunter und bleibt bewusstlos liegen; dabei zerbricht sein Duplikat der Flasche mit ägyptischen Siegel.
Califax in höchster Gefahr.
Califax findet den Bewusstlosen, stellt seine Flasche und das Siegel ab und eilt mit dem Bruchstück der kaputten Flasche los, Wasser zu holen. Der Don erwacht kurz darauf, findet die Flasche und das Siegel und verschwindet. Califax ist inzwischen "am nicht weit entfernten Nil angekommen" und auf einem Baumstamm ein Stück in den Fluss hinausgelaufen um Wasser zu schöpfen. Der "Baumstamm" jedoch entpuppte sich als ausgewachsenes Nilkrokodil, das überrascht mit Califax auf dem Rücken vom Ufer weg schwimmt. Lauthals ruft der arme Kerl um Hilfe.
Abrax und Brabax sind zu diesem Zeitpunkt auf zwei Eseln unweit des Ufers entfernt unterwegs, als sie die Hilferufe hören. Mit einem zum Lasso umfunktionierten Seil gelingt die Rettung. Dass an der Schnauze gebundene Krokodil überlassen die Abrafaxe seinem Schicksal und machen sich auf zur Pyramide, wo Califax feststellt, dass der Don mit der Flasche und dem Siegel auf und davon ist. Califax weint ob dieser Ungerechtigkeit. Seine beiden Gefährten wollen ihn trösten, als die drei einen Schrei hören.
Was ist geschehen? Der Don ist beim Versuch, den mutmaßlichen Flaschengeist zu befreien, von einer Schlange gebissen worden.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Die ungewöhnliche Rettungsaktion, bei der das Krokodil mit einem Seil um die Schnauze ans Ufer gezogen wird, diente auch als Motivgrundlage für eine Postkarte.
  • Von diesem Heft erschien im September 1983 eine ungarische Export-Ausgabe (Bild 1).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge