Bruno Schmitz

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Schmitz wird im Mosaik - Kaiser, Krieger, Löwenjäger erwähnt.

Bruno Schmitz war Architekt und lebte von 1858 bis 1916. Er entwarf eine Reihe repräsentativer Denkmalbauten in Deutschland. Dazu zählen das Kyffhäuserdenkmal, das Denkmal am Deutschen Eck und das Völkerschlachtdenkmal.

[Bearbeiten] Erwähnung im Album

Als am 18. Oktober 1913 die Einweihungsfeier für das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig stattfindet, unterhalten sich die beiden Bauarbeiter Oscar Quarg und Hans Baumann über den Architekten. Oskar erinnert sich daran, dass Clemens Thieme dafür sorgte, dass Bruno Schmitz die Entwürfe genau nach seinen Vorstellungen anfertigte. Hans vermutet, dass Schmitz sich bestimmt geärgert habe, weil er sich von Thieme als Architekt für die Entwürfe engagiert ließ.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Bruno Schmitz wird im folgenden Album erwähnt

Kaiser, Krieger, Löwenjäger
Persönliche Werkzeuge