Rudolf Dittrich

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudolf Dittrich gratuliert Clemens Thieme

Oberbürgermeister Rudolf Dittrich von Leipzig ist eine Figur im Mosaik - Kaiser, Krieger, Löwenjäger. Sein Name wird zwar nicht genannt, doch kann er über seine Amtszeit (und auch sein Äußeres) eindeutig identifiziert werden.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Auftritt im Album

Der Bürgermeister nimmt am 18. Oktober 1913 an der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals teil.

Er beglückwünscht Clemens Thieme, der vom Kaiser mit dem Roten Adlerorden geehrt wurde. Als Thieme den Orden einfach wegwirft, ist der Bürgermeister entsetzt. Er hebt den Orden auf und meint, dass er ihn nicht wegwerfen kann. Thieme gibt ihm Recht und will dem Kaiser seinen Orden zurückschicken.

[Bearbeiten] Historischer Hintergrund

Rudolf Dittrich war von 1908 bis 1917 der Oberbürgermeister in Leipzig. Im Jahr 1909 erhielt er anlässlich der 500-Jahr-Feier der Universität Leipzig deren Ehrendoktorwürde. Am 15.02.1929 starb Dr. Rudolf Dittrich in Berlin. Der Dittrichring in Leipzig ist nach ihm benannt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Rudolf Dittrich tritt im folgenden Album auf

Kaiser, Krieger, Löwenjäger
Persönliche Werkzeuge