Aufkleber

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufkleber (engl. Sticker - neudeutsch oft unter der englischen Bezeichnung benannt) sind sowohl für Werbezwecke, als auch als Merchandising-Artikel recht beliebt.

Der erste Mosaik-Aufkleber erschien bereits in den 1980er Jahren.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Aufkleber zum Mosaik von Hannes Hegen

Die Dose nicht das Brot erlebt,
ist sie nicht Digedag-beklebt!
Ein Ritter der sich Regeln klebt,
der hat noch nicht genug erlebt!

[Bearbeiten] Runkel-Aufkleber

Der Buchverlag Junge Welt erfreute seine Kunden, u.a. auf der Leipziger Buchmesse, manchmal mit Werbegaben zum Mosaik von Hannes Hegen. Im Jahr ??? produzierte er für diesen Zweck sechs Aufkleber mit Ritter Runkel-Motiven und Ritterregeln.

[Bearbeiten] Digedags-Brotdosenaufkleber

Im Jahr 1996 produzierte die Willibald Böhm GmbH einen Mosaik-Merchandisingartikel, indem sie ihren "Sonja"-Plastik-Brotdosen eines von zwei Digedag-Aufklebermotiven beilegte. Die Aufkleber sollten vom Kunden offensichtlich selbst auf die Brotdosen kleben.

[Bearbeiten] Sticker zum STICKER-ALBUM zum COMIC-SALON ERLANGEN 2008

  • Hannes Hegen

[Bearbeiten] Abrafaxe-Aufkleber

Beim Mosaik ab 1976 sind bisher verschiedene Erscheinungsformen von Aufklebern bekannt:

[Bearbeiten] Umschlag-Aufkleber um reguläre Mosaik-Hefte

  • Das Jubiläumsheft 200 stach nicht nur durch seinen goldfarbenen Umschlag und das Medallionbild, in welchem die Abrafaxe dem Leser prunkvoll gerüstet mit einer 200-Standarte entgegentreten, hervor. Der Umschlag war als Aufkleber-Folie gedruckt, aber normal als Umschlagseite geheftet worden. An der Stelle, an welcher sonst das Mosaik-Logo auf ein Heft gedruckt ist, befanden sich beim Jubiläumsheft drei neu gezeichnete Köpfe der Abrafaxe in selber Anordnung wie im bisherigen Logo. Allerdings fehlte der sonst das Logo umschließende Kreis. Dafür wurde Califax ein Körper untermontiert und Abrax eine Sprechblase beigefügt. Der Sprechblasentext lautet: "Schneidet die Sticker aus dem Umschlag!"
  • Sticker-Umhefter, zum Sticker ausschneiden, um Heft 204


[Bearbeiten] Umschlag-Aufkleber der SUPER TV

SUPER TV mit 47 Gratis-Stickern
  • Die Fernseh-und Freizeit-Illustrierte SUPER TV Nr. 27 von 2011 erschien mit 47 lustigen Stickern der Abrafaxe im Urlaub auf dem Umschlag. Dabei wurden überwiegend bekannte Motive abgebildet, aber auch einige Neue.


[Bearbeiten] Sticker-Bögen

Hier hat das Mosaik zweimal Mosaik-Motive an Merchandisingnehmer geliefert, bei denen Sticker-Bögen eine recht umfangreiche Sortimentline sind.

[Bearbeiten] Sticker-Bögen von „bsb“

Im Jahr 1994 verlegte der bsb-decorbild-Verlag; Joachim Toepffer KG; Postfach 10 07 93; D-33507 Bielefeld drei Stickerbögen mit Mosaikmotiven. Da Stickerbögen zu den typischen Produkten des Verlages gehören, wurde auf der Verpackung deutlich sichtbar das Sticker-Genre positioniert. Die Abrafaxe-Sticker waren als „COMIC STICKER“ erkennbar.

  • Motiv 1: „Mittelalter“
  • Passend dazu gab es, ebenfalls von „bsb“ Fensterbilder mit Mittelaltermotiven.
  • Motiv 2 (bsb 11-931): „Saurier“ (Abrax, Brabax, Califax und Rattifax „reiten“ jeder jeweils auf einem Flugsaurier)
  • Motiv 3 (bsb 11-932): „Sprüche“
    • „Die Abrafaxe sind lustige Abenteurer“ (Mosaik-Abrafaxe-Logo)
    • „Mich bringt ihr nicht aus der Ruhe!“ (Kaiser Barbarossa)
    • „Ich fühl’mich so ich weiß nicht wie…“ (Rattifax)
    • „Ich bin ein Überflieger!“ (Califax springt hoch)
    • „Vorsicht Falle!“ (Brabax stolpert)
    • „Herzlich Willkommen!“ (Brabax mit freudig empfangenden Armen)
  • Fenster-Transparente (self-cling-stickers vidrio aplique)
    • Alle Bildmotive entsprechen, bis auf die Größe, den analogen der Motivserien 1 bis 3.
[Bearbeiten] Bemerkung
  • Im Heft 220 auf Seite 19 wurden "Mosaik-Fenster-Transparente!" und "Abrafaxe-Sticker!" vorgestellt und dazu aufgerufen, an die Redaktion zu schreiben, welche Fensterbildmotive man noch gern hätte. Als Preise wurde die Verlosung von 20 Fenster-Transparenten und 3 mal 10 Aufkleberbögen angekündigt.

[Bearbeiten] Stickerbögen lizensiert über BAVARIA SONOR

Im Jahr 2001 wurden durch BAVARIA SONOR lizensiert vier verschiedene Sticker-Bögen aufgelegt. In der Verpackung wurde das "Die ABRAFAXE"-Logo verwendet. Es handelt sich um folgende Motivbögen, die jeweils vier, fünf oder sechs Sticker enthalten:

  • "Unter schwarzer Flagge"
  • "Eldorado"
  • "Ägypten"
  • "Space-Surfer":

Anmerkung: Zu den Stickerbögen ist ein Stickeralbum erschienen.

[Bearbeiten] Verschiedene STICKER zum STICKER-ALBUM zum Comic-Salon Erlangen

Jahr Albumseite Stickernummer Bildmotiv Bemerkung
2010 xy ab Bild:Bildfehlt.jpg Bemerkung
... ... ... ... ...
2014 - 78 Bild:Hyde_Erlangen2014.jpg Edward Hyde
79 Bild:Bildfehlt.jpg Andreas Pasda
80 Bild:Leichhardt_Erlangen2014.jpg Ludwig Leichhardt

[Bearbeiten] Aufkleber von Merchandisingnehmern als Produktbeilage oder Produkt-/Firmenwerbung

[Bearbeiten] BURGER-Knäcke-Sticker

Der Knäckebrotproduzent Burger Knäcke GmbH + Co. KG hat unter der Werbekampagne BURGER® Die knackigen Typen. im Jahr 2000 sein eigens für die Zielgruppe entwickeltes Knäckebrot „BURGER Kids“ mit der Markteinführung mit jeweils einem von acht Aufklebern unter einer Produktumhüllung mit Abrafaxe- und BURGER-Logo ausgeliefert.
Die acht Stickermotive sind:

  • Fliegendes Knäckebrot
  • Abrax mit Baseballschläger
  • Checkpoint Califax
  • Rotes Motorad
  • Inline-Skates
  • Hurra, wir haben Termiten!
  • BMX-Rad
  • Babelsberg-Motiv (Eigentlich das Motiv des kleinen SPAR-Posters – Abrax, Brabax und Califax in Frack und Zylinder)

[Bearbeiten] Firmenadress-Aufkleber von PIZZA Land

Die kleine Franchising-Kette PIZZA-Land führte als Logo einen Abrafaxe-Pizza-Lieferwagen, aus welchem Califax einem eine fertige Pizza entgegenhält. Pizza-Boxen mit diesem Logo wurden verlagsseitig vom Mosaik als Umkartons für die Abrax-Japan-T-Shirts genutzt. Mindestens von der Filiale in Chemnitz ist ein Adressaufkleber mit diesem Logo bekannt. Die Aufklebergröße liegt zwischen Visitenkartengröße und Postkartenformat.

[Bearbeiten] Aufkleber zum Film

  • Im Jahr 2000 gab es in der portugiesischen DVD einen Aufkleber (Katalognr.: Pt. 03.01.01.103)

[Bearbeiten] Sonstige Aufkleber

  • "Abrafaxe + Mosaikschriftzug auf blauem Grund": Der kreisrunde Aufkleber erschien 1990.
  • "Logisch Leute! Natürlich gibt's hier MOSAIK!": Der rechteckige Aufkleber erschien 1993.
  • schwarz-weiß-roter MOSAIKA-Werbeaufleber, der 1993 in Russland erschien und höchstwahrscheinlich dem ersten Heft der russischen Abrafaxe-Mosaik beilag


  • Super-Sticker: 1995 konnte man im Jubiläumspaket 40 Jahre Mosaik jeweils "3 wertvolle Hefte + 1 Super-Sticker" für den Pakeltpreis von 5,- DM erwerben. Den verschiedenen Paketen lag jeweils eins der folgenden kreisrunden Super-Sticker-Motive mit einem Durchmesser von 11 cm bei:


  • Bonus-Aufkleber zum "Unter schwarzer Flagge"-Video: Im Jahr 2002 erschien die erste Auflage des Videos des Zeichentrickfilmes "Unter schwarzer Flagge". Ihr lag ein kreisrunder gelber Aufkleber mit rotem Mosaiklogo und Schrift bei. Der Schriftzug ist als Umkreis um das Logo ausgeführt. Er lautet: "BONUS! INKLUSIVE GUTSCHEIN FÜR 3 MOSAIK-HEFTE! - WERT € 5,55!"
Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.
Persönliche Werkzeuge