Reeder Aristoteles

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Reeder Aristoteles wird in der Abrafaxe-Römer-Serie des Mosaik ab 1976 ewähnt.

Der Reeder Aristoteles lebt mit seiner Mutter in Athen. Titus sucht ihn auf, um für sich und seine Begleiter für eine Überfahrt nach Rom zu bitten. Da der Reeder Aristoteles dem Vater von Titus noch einen Gefallen schuldig ist, sagt er ihm und seinen Freunden zu, sie mit seinem Schiff zum italienischen Festland zu bringen.

[Bearbeiten] Sprechender Name

Bei dem Reeder Aristoteles handelt es sich um einen sprechenden Namen mit Anspielung auf den Reeder und Lebemann Aristoteles Onassis - genau wie beim Schiffsbesitzer Onassus in Heft 463.

[Bearbeiten] Der Reeder Aristoteles wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

476
Persönliche Werkzeuge