Gerichtsgebäude von Venedig

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Signore di Scarfatti eilt in nasser Kleidung in das Gerichtsgebäude

Das Gerichtsgebäude von Venedig ist ein Handlungsort in der Templer-Serie des Mosaik ab 1976.

Im Gerichtgebäude von Venedig findet die Verhandlung gegen die Schwarzen Ritter statt. Am Eingang sind zwei Wachen postiert, die für den ordnungsgemäßen Einlass in das Gebäude sorgen. Im Gericht sind ein Richter, ein Gerichtsschreiber und weitere Wachleute tätig, von denen einer als Gerichtsdiener fungiert.

Als Signore di Scarfatti das Gerichtsgebäude betreten will, um eine Aussage zu machen, will die Wache ihn nicht hereinlassen. Er erscheint in nasser Kleidung, worauf der Richter die Verhandlung vertagt. Scarfatti soll sich trockene Kleider anlegen und dann noch einmal erscheinen. Als die Verhandlung fortgesetzt wird, erscheinen zur Überraschung aller Anwesenden Hugo von Payens und Califax mit seiner Ratte im Gericht. Sie entlasten die Angeklagten und werden jedoch wegen Mundraub eingesperrt.

[Bearbeiten] Das Gerichtsgebäude von Venedig ist ein Handlungsort in folgendem Mosaikheft

369
Persönliche Werkzeuge