Caramella

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Caramella in ihrer eigenen Serie

Caramella ist eine der drei Hauptfiguren des Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella. Ihren ersten Auftritt hatte sie aber in der Johanna-Serie des Mosaik ab 1976.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Charakter

Im Mittelteil von Heft 393 und im Prolog von Heft 01 wird Caramella folgendermaßen charakterisiert:

Caramella ist vielleicht nicht belesen wie Bella. Aber sie ist ziemlich clever und weiß sich immer zu helfen. Ihre Kochkünste sind legendär. Wenn sich Anna wieder einmal ihre Hosen beim Klettern zerrissen hat, kann Caramella sie so flicken, dass der Riss gar nicht mehr zu sehen ist. Anna kann vielleicht besser reiten als sie und Bella kennt mehr Gedichte auswendig. Aber niemand auf der Welt macht so guten Karamelpudding wie Caramella.

Caramella vertritt darüberhinaus die Ansicht, das jemand, der Leberknödel mag, eigentlich kein schlechter Mensch sein kann. Schlechte Menschen dagegen essen Weizenbrötchen mit gebratenem Hackfleisch.

[Bearbeiten] Erlebnisse

Caramellas Erlebnisse mit ihren Freundinnen Bella und Anna kann man in den Hauptzügen im Überblicksartikel Anna, Bella und Caramella nachlesen. Im Folgenden wird nur auf einige Punkte eingegangen, die Caramella allein betreffen.

[Bearbeiten] Ende des 13. Jahrhunderts

Caramella im Mosaik 393

......

[Bearbeiten] Ende des 19. Jahrhunderts

.........

[Bearbeiten] Anmerkung

In der Planungsphase des Mädchen-Mosaiks hieß Caramella noch Charlotta. Narcisos Figurinen zu Charlotta/Caramella wurden im Online-Adventskalender 2012 am 17.12. gezeigt.

Charlotta im Anna, Bella & Caramella-Adventskalender 2012

[Bearbeiten] Caramella tritt in folgenden Mosaikheften auf

Mosaik ab 1976: 392, 393, 489, 491, 496

Anna, Bella & Caramella: 01 - 15, 16 (nur S. 2 und erwähnt), 17 - 42
Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.
Persönliche Werkzeuge