Amun-Priester

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Amunpriester)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Priester des Amun in Alphomegos' Erzählung

Die Amun-Priester sind Figuren der Griechenland-Ägypten-Serie.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Erste Informationen aus Griechenland

Der Oberste der Apollon-Priester von Delphi berichtet den Abrafaxen im 5. Jahrhundert v. Chr. von der Regierungszeit des großen Pharao Echnaton im alten Ägypten.

Diesem wurde die Macht der Priester des Gottes Amun zu groß. Mit ihrem Einfluss behinderten sie in Echnatons Augen "das Streben nach Wissen und die Suche nach neuen Wegen für ein gerechteres Zusammenleben der Menschen".

Deshalb führte er eine neue Religion ein, welche der Vielgötterei, auf der die Macht der Amun-Priester beruhte, ein Ende bereitete. Von nun an gab es nur noch den Sonnengott Aton, der nicht nur den Ägyptern sondern auch ihren Nachbarvölkern Frieden bringen sollte. Die Amun-Priester waren darüber natürlich sehr erzürnt, ihre Macht war aber zu Echnatons Lebzeiten gebrochen. Erst nach dessen Tod konnten sie die alten Zustände wieder errichten.

Die Abrafaxe sollen Zeugen dieser Entwicklung werden.

[Bearbeiten] Begegnungen in Ägypten

[Bearbeiten] Historische Tatsachen und Vermutungen

[Bearbeiten] Externe Links


[Bearbeiten] Die Amun-Priester treten in folgenden Mosaikheften auf

228 (in Alphomegos' Erzählung), ...
erwähnt: 507
Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.
Persönliche Werkzeuge