Sosias

Aus MosaPedia

Version vom 21:28, 17. Mai 2020 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wird bei Alkohol leicht weinerlich:Sosias

Sosias ist eine Figur der Griechenland-Ägypten-Serie. Er tritt in dem Kapitel Im Schatten der Akropolis auf.

Sosias ist ein alter Bekannter von Phisimachos, den er aus seinen Zeiten im Silberbergwerk Laurion kennt. Welche Stellung oder Funktion er in Laurion hat, bleibt etwas unklar.

Sosias liefert gerade wertvolle Metalle auf die Baustelle des Parthenontempels, als Phisimachos den neuen Sklaven Abrax aus seiner Truppe entfernen möchte. Er macht Abrax dem Sosias schmackhaft und dieser verspricht, sich darum zu kümmern. Tatsächlich lässt er Abrax entführen und schafft ihn in einer Kiste aus der Stadt auf sein Schiff. Während der Überfahrt betrinkt sich Sosias und klagt seinem Gefangenen sein Leid und erwähnt dabei auch seinen Herrn Nikias. Aufgrund des übermäßigen Alkoholkonsums kann Sosias den Neuen bei der Ankunft nicht mehr persönlich ins Bergwerk schaffen, sondern muss in sein Haus getragen werden.

[Bearbeiten] Der reale Sosias

Die Mosaikfigur des Sosias ist angelehnt an einen thrakischen Bergwerksfachmann, der für den Athener Politiker und Feldherrn Nikias arbeitete und in dessen Namen die Silberausbeute in Laurion beaufsichtigte.

[Bearbeiten] Externe Links


[Bearbeiten] Sosias tritt in folgendem Mosaikheft auf

219
Persönliche Werkzeuge