Lazarett in New York

Aus MosaPedia

Version vom 02:23, 25. Jan. 2016 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Digedags begleiten Bob in das Hospital

Das Army-Hospital bzw. Lazarett in New York ist ein Schauplatz in der Amerika-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Die Digedags begleiten den verwundeten Bob Morris in das Lazarett nach New York. Hier soll seine Schusswunde im rechten Arm gründlich behandelt werden. Während der intensiven Befragung durch die Aufnahmeschwester trifft Bob überraschend Jenny Joker, seine Verlobte, die hier als Krankenschwester arbeitet. An das Krankenbett von Bob kommt auch Jeremias Joker, der ihnen über seine letzten Erlebnisse berichtet. Die Digedags verlassen mit ihm das Hospital, um ihren Schatz abzuholen.

[Bearbeiten] Anmerkung

In den Krankenbetten neben Bob liegen Tom Snyder und Marc Bolan.

[Bearbeiten] Das Lazarett ist in folgendem Mosaik zu sehen

211
Persönliche Werkzeuge