Glück im Unglück - Die andere Seite der Story

Aus MosaPedia

Version vom 01:47, 12. Nov. 2013 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild
Stammdaten
Erschienen Dezember 2009
Umfang 16 + 4 Seiten Umschlag
Panel 12 mit Titelbild und Rückseite, farbig
Auflage 20
Katalog XXX im Digedags-Katalog
Text und
Zeichnungen
Uwe Werner und Collagen aus
dem Mosaik von Hannes Hegen

Glück im Unglück - Die andere Seite der Story von Uwe Werner ist eine alternative Form der Geschichte Glück im Unglück von Dr. Paraphylia. Sie ist eine im Dezember 2009 erschienene Parodie, die im Universum des Mosaik von Hannes Hegen spielt, speziell in der Amerika-Serie. Auf dem Heftcover steht der Titel JENNY & BEN GLÜCK IM UNGLÜCK Die andere Seite der Story, bzw. GLÜCK IN UNGLÜCKLICHER JENNY.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Ben sieht Jenny Joker vom Ausritt kommen und lässt sich vom Farmaufseher Mike nach der Art "Das alte Spiel" fesseln. Jennys Verlobter Bob treibt sich zur gleichen Zeit am Mudy River herum. Jenny folgt den beiden in den Speicher der Farm und wartet, bis der Aufseher weg ist. Wenig später schleicht sich die Mitleidige in die Hütte und "das Spiel" beginnt. Nachdem Bens Fesseln gelöst sind, kümmert sie sich um seine "Liane". Jenny verlangt aber nach mehr, da sie schon lang allein ist. Der Sklavenaufseher gesellt sich dazu und kümmert sich dabei um Jenny. Weiterhin wird bemerkt: "Oh ja, der Tisch war reich gedeckt und alle wurden satt. Was für ein Kommen und Gehen!"

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Anmerkungen

Persönliche Werkzeuge