Mosa.X 20½

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Mosaikkollektiv
Mosa.X 20½
Serie Mosa.X
Heft davor Mosa.X 20
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen November 2018
Umfang 52 Seiten vierfarbig
Auflage 350
Katalog ??? im Digedags-Katalog
??? im Abrafaxe-Katalog

Mosa.X 20½ ist das vierte Sonderheft und gleichzeitig die 24. Ausgabe des Fanzines des Dresdner MOSAIK-Fanclubs Mosa.X. Es erschien am 10. November 2018 zur 25. Mosaik-Börse in Wolfen zeitgleich mit dem Fanzine Mosa.X 20 und trägt den Titel Dig en Dag op stap - Neue Erkenntnisse zum Verlag "Het Palet".

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Inhaltsverzeichnis
S. 2 ... Impressum
S. 3−24 ... Gerd Bießmann: Die Ausgangssituation
  • Seite   3 - Erste Literaturquellen
  • Seite   6 - Die niederländischen Publikationen unter der Lupe
    - Die Heftreihe (S. 6 bis 10)
    - Die Sammelbindungen (S. 11 bis 15)
    - Die Werbematerialien (S. 15 bis 20)
    - Die deutschen Hefte 185 bis 187 mit schwarzem MOSAIK-Schriftzug (S. 20 bis 22)
  • Seite 22 - Fragestellungen und Angriffspunkte
    - Fragestellungen (S. 22 bis 24)
    - Angriffspunkte (S. 24)
S. 25−42 ... Gerd Bießmann: Die Geschichte
  • Seite 25 - Die Vorgeschichte des Verlages "Het Palet"
  • Seite 26 - Das MOSAIK und der Verlag "Het Palet"
  • Seite 35 - Das Ende des Verlages "Het Palet"
  • Seite 40 - Die weitere Geschichte
S. 42−43 ... Gerd Bießmann: Die Recherche
S. 44−47 ... Gerd Bießmann: Resümee
S. 47−49 ... Gerd Bießmann: Quellenangaben
S. 49 ... Karte der Region Leiden
S. 50−51 ... Informationsschreiben aus der Sammelmappe (Original und deutsche Übersetzung)

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Das Cover zeigt die Vorderseite der 1971 in den Niederlanden und in Belgien vertriebenen Sammelmappe und das Backcover deren Rückseite.
  • In Anlehnung an diese - aus sechs Heften bestehenden - Sammelmappe wurden für das Mosa.X 20½ sowie die zeitgleich erschienenen Original- und Variantausgaben des Fanzines Mosa.X 20 ebenfalls Sammelmappen in sechs verschiedenen Ausführungen kreiert. Eine Mappe glich der ursprünglichen holländischen Sammelmappe mit dem Logo Dig en Dag op Stap (siehe Bild 1 und 2). Zwei Mappen hatten das Logo Mosa.X des Dresdner Mosaik Fanclubs und wurden in zwei Farbvarianten mit verschiedenen Covern (siehe Bild 3 und 4) aber identischem Backcover (siehe Bild 5) herausgegeben. Drei Sammelmappen hatten als Logo Mosaiikki, wobei zwei Mappen gleiche Cover (siehe Bild 6) und Backcover (siehe Bild 7) hatten und lediglich in der Farbgebung variierten. Die letzte Sammelmappe war komplett anders gestaltet (siehe Bild 8 und 9).
  • Die einzelnen Mappen wurden in geringer Auflage und unterschiedlicher Auflagenhöhe von ca. 20 bis 60 Stück gedruckt.
Sammelmappen-Motive
1 Holland - Front
2 Holland - Back
3 Mosa.X grün - Front
4 Mosa.X rot - Front
5 Mosa.X - Back
6 Finnland weinrot - Front
7 Finnland blau - Back
8 Finnland rot - Front
9 Finnland rot - Back
Persönliche Werkzeuge