Kapitän des Baumwolldampfers

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der entnervte Kapitän des Baumwolldampfers

Der Kapitän des Baumwolldampfers ist eine Figur der Weltreise-Serie.

Der Kapitän hat den Auftrag, den Ozeandampfer in Kalkutta mit Baumwolle zu beladen und die Ladung nach Bombay zu bringen. Rock E. Feller kauft den Dampfer und lässt den Kurs nach Bangkok ändern. Kurz bevor sie den Hafen von Bangkok erreichen, lassen sich einige Segelboote vom Dampfer abschleppen. Auch ein Bengalisches Fischerboot mit den Abrafaxen seilt sich am Ruder des Baumwolldampfers fest, um schneller den Hafen zu erreichen. Dadurch blockiert das Ruder und der Steuermann des Baumwolldampfers kann kein Wendemanöver einleiten. Der Kapitän wird nun laut und befiehlt ihm die sofortige Wende. Rock fragt den Kapitän, ob es Probleme gibt. Der Kapitän ist verunsichert und fragt, was er meint. Rock wird deutlich: Wenn das Schiff nur einen Kratzer bekommt, will er ihn feuern. Doch es ist schon zu spät. Der Kapitän bittet ihn, seine sofortige Kündigung entgegen zu nehmen. Der Baumwolldampfer rammt die Kaimauer und nimmt Totalschaden.

[Bearbeiten] Der Kapitän kündigt in folgendem Mosaikheft

350
Persönliche Werkzeuge