Mosaik 299 - Die Abrafaxe stellen die Weichen

Aus MosaPedia

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Figuren)
(+ erwähnte Figuren und Orte)
 
Zeile 40: Zeile 40:
=== Figuren ===
=== Figuren ===
-
:* '''Abrafaxe:''' [[Abrax]], [[Brabax]], [[Califax]]
+
:* '''Abrafaxe:''' [[Abrax]], [[Brabax]], [[Califax]], [[Ratte]]
:* '''Begleiter:''' [[Konrad Jakob Loftus]], [[Lea Loftus]]
:* '''Begleiter:''' [[Konrad Jakob Loftus]], [[Lea Loftus]]
:* '''Besatzung des Orient Express:''' [[Miloš Petroviç]], [[Urs Röhli]], [[Michel Ranvie]], [[Luigi Tortorella]], [[Joszef Eötvös]], [[Ahmed Noli]], [[Fernand Simenons]], [[Jost de Kimpe]]
:* '''Besatzung des Orient Express:''' [[Miloš Petroviç]], [[Urs Röhli]], [[Michel Ranvie]], [[Luigi Tortorella]], [[Joszef Eötvös]], [[Ahmed Noli]], [[Fernand Simenons]], [[Jost de Kimpe]]
Zeile 48: Zeile 48:
:* '''Amerikaner:''' [[rothaarige amerikanische Agentin]], [[Stephen Grover Cleveland]], [[C.K.]]
:* '''Amerikaner:''' [[rothaarige amerikanische Agentin]], [[Stephen Grover Cleveland]], [[C.K.]]
:* '''Deutsche:''' [[Wilhelm II.]], [[Schulze]]
:* '''Deutsche:''' [[Wilhelm II.]], [[Schulze]]
-
:* '''Tiere:''' die [[Ratte]], Pferde, Katzen, Hunde, Krähen, Affe, Kamel, Huhn, Möwen
+
:* '''erwähnt:''' [[Harry Mater]], [[Gott]]
 +
:* '''Tiere:''' Pferde, Katzen, Hunde, Krähen, Affe, Kamel, Huhn, Möwen
=== Bemerkungen ===
=== Bemerkungen ===
-
 
+
:* Erwähnte Orte: [[Orient]], [[Mesopotamien]], [[Britisches Museum]], [[London]], [[Osmanisches Reich]], [[Konstantinopel]], [[Mosul]], [[Niniveh]], [[Kirkuk]], [[Europa]], [[Rumänien]], [[Matterhorn]], [[Bagdad]], [[Vereinigte Staaten von Amerika]], [[Balkan]], [[Washington]], [[Belgien|Belgisches Königreich]], [[Frankreich]], [[Schweiz]], [[Österreich]], [[Buckingham Palast]], [[Weißes Haus]], [[Berliner Stadtschloss]], [[Berlin]], [[Basra]]h, [[Persischer Golf]], [[Schatt el Arab]]
:* Der Hefttitel spielt offensichtlich auf einen Film der [[Olsenbande]] an.
:* Der Hefttitel spielt offensichtlich auf einen Film der [[Olsenbande]] an.
:* Der [[Bagdad Anzeiger]] hat [[Wido Wexelgelt]] auf seinem Titelbild.
:* Der [[Bagdad Anzeiger]] hat [[Wido Wexelgelt]] auf seinem Titelbild.

Aktuelle Version vom 18:55, 10. Okt. 2019

Stammdaten
Titelbild Erschienen November 2000
Nachdruck in
Umfang 52 Seiten
Panel 132 + Titelbild
Katalog 1.01.299
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Orient-Express-Serie
Heft davor Loftus' Schatz
Heft danach 300 Abrafaxe Abenteuer

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonymer Erzähler
Brabax begreift als erster, dass der von Lea entdeckte "Schatz" eine Ölquelle ist. Während auch den anderen langsam die Bedeutung des Fundes klar wird, werden sie von Yeralti und seinem Schergen aus ihren Gedanken gerissen. Yeraltis vorgehaltener Revolver hindert Lea nicht ihr Temperament unter Beweis zu stellen. Als es brenzlich wird, kommt aber unverhofft Hilfe. Die gesamte Zugbesatzung des Orient Express ist zu Stelle, um den Freunden zu helfen.
Dann geht es Schlag auf Schlag. Während man sich noch auf's herzlichste begrüßt, erscheinen erst zwei ehemalige Passagiere des Orient Express auf der Bildfläche, die sich als weitere Geheimagenten herausstellen, dann die osmanische Armee und schließlich die Bagdad-Bahn. Abrax und Brabax halten den Zug an, der dann von der Orient Express-Besatzung übernommen wird. Mit dem Zug versucht man der osmanischen Armee zu entkommen. Dies gelingt an der Bagdader Stadtgrenze, worauf alle Beteiligten in die Botschaft ihres jeweiligen Herkunftslandes "flüchten". Die Abrafaxe, die nicht recht wissen wohin, klettern auf ein Minarett und verkünden den Menschen in Bagdad den Ölfund in der Wüste.
Während man in den Hauptstädten der Großmächte überlegt wie man mit der neuen Situation umgehen soll, erholen sich die Abrafaxe, Loftus und Lea und das Orient Express-Personal am Persischen Golf von den zurückliegenden Abenteuern - bis sich die Abrafaxe schließlich zu neuen Abenteuern aufmachen ...

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Heft hat an der Rückseite Klappkarten für den MOSAIKSHOP und die Abobestellung.
  • Laut Alex-News vom 11.10.2000 wurden Originalzeichnungen des Heftes 299 während der 25-Jahr-Feier in Babelsberg gestohlen.
  • Von diesem Heft erschien im Juni 2006 eine griechische Ausgabe beim Verlag γράμματα, die den Hefttitel auf dem Cover führt (Bild 1). Dieser Comic wurde im Januar 2014 auch zum Bestandteil eines griechischen Sammelbandes.
  • 2008 erschien weiterhin eine ungarische Ausgabe beim Budapester Verlag Ratius (Bild 2).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge