Lizzy (Australien-Serie)

Aus MosaPedia

Version vom 20:17, 20. Jan. 2013 bei Mäggi (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lizzy ist eine Figur der Australien-Serie des Mosaik ab 1976.

Wie Buddel-Ben einem geduldigen Zuhörer in der Hafenkneipe in Sydney berichtet, hat Lizzy ihn verlassen. Er erzählt von seiner unglücklichen Liebe zu ihr in South Hampton. Sein Liebeskummer ist auch der Grund, warum Buddel-Ben so viel trinkt und seinen Spitznamen bekommen hat. Aber insgeheim ist er fest davon überzeugt, dass Lizzy in irgendeinem Hafen dieser Welt auf ihn wartet. Dumm nur, dass Buddel-Ben vergessen hat, zu welchem Hafen er zurückkehren muss, um Lizzy wiederzusehen, da er beim Auslaufen des Schiffes sturzbetrunken war. Dass sich Buddel-Ben an South Hampton im Zusammenhang mit Lizzy erinnern kann, aber nicht mehr weiß, in welchem Hafen er sie zuletzt gesehen hat, erscheint etwas seltsam. Die Ungereimtheiten in seiner Geschichte sind sicher auf seinen hohen Alkoholkonsum zurückzuführen.

Während der Reise der Investigator denkt Buddel-Ben immer wieder an seine große Liebe. Als er eigentlich zusammen mit den anderen Besatzungsmitgliedern der Investigator nach dem Allu-Allu-Kraut suchen soll, pflückt er einen Blumenstrauß, den er gerne Lizzy schenken würde. Wenn Buddel-Ben beim Angelwettbewerb auf der Investigator einen Fisch gefangen hätte, wäre dieser für Lizzy gewesen. Beim Anblick eines Krokodils denkt er daran, dass man aus dem Leder des Tieres eine schöne Handtasche machen lassen könnte. Auch diese würde natürlich Lizzy bekommen.

Abgesehen davon, dass sie der Grund für Buddel-Bens Liebeskummer ist, ist über Lizzy selbst lediglich bekannt, dass sie scheußlich schmeckenden Tee kocht.

[Bearbeiten] Lizzy wird in folgenden Publikationen erwähnt

Mosaik ab 1976: 430, 436, 439, 441, 443, 444, 445

Australien-Poster
Persönliche Werkzeuge