Kapitän Hall

Aus MosaPedia

Version vom 18:36, 19. Jun. 2012 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapitän Hall ist eine Figur der Amerika-Serie im Mosaik von Hannes Hegen. Er wird in einer Rückblende erwähnt.

Kurz vor dem Start zum Schiffsrennen auf dem Mississippi bekommt Sam, der Maschinist der Mississippi Queen, kalte Füße. Um den Digedags seine Befürchtungen angesichts der altersschwachen Dampfmaschine der Queen zu verdeutlichen, erzählt er ihnen eine Episode aus seinem Maschinistenleben:

Einst hatte er auf dem Dampfer Ohio angeheuert. Dessen Kapitän Hall hatte den Ehrgeiz, die Strecke von Greenville nach New Orleans drei Stunden schneller zu schaffen, als Kapitän Smith mit seinem Dampfer Alabama. Doch die Maschine der Ohio hielt die Anstrengung nicht aus, explodierte bei Natchez und schleuderte den armen Sam bis zum Mond.

Was damals aus Kapitän Hall wurde, ist leider nicht überliefert.

[Bearbeiten] Kapitän Hall wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

154
Persönliche Werkzeuge