Graf Hetzels Gürtelschnalle

Aus MosaPedia

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Die Gürtelschnalle ist in folgenden Mosaikheften zu sehen)
 
Zeile 16: Zeile 16:
[[Kategorie:Mittelalter-Serie (Objekt)]]
[[Kategorie:Mittelalter-Serie (Objekt)]]
 +
[[Kategorie:Kleidungsstück]]

Aktuelle Version vom 19:42, 12. Feb. 2013

Der Skorpion auf der Schnalle

Graf Hetzels Gürtelschnalle ist ein Schmuckstück der Mittelalter-Serie.

Auf der vermutlich goldenen Gürtelschnalle des Grafen ist der Skorpion zu sehen, Hetzels Wappentier.

Er verliert die Schnalle während seines Einbruchs in die Reliquienkammer des Klosters, in welchem das Buch mit den sieben Siegeln aufbewahrt wird. Die Abrafaxe finden das Schmuckstück und wissen dadurch, wer das wertvolle Buch geraubt hat.

In den folgenden Heften achteten die Zeichner darauf, dass Hetzel sie tatsächlich nicht mehr trägt, nur auf dem Cover von Heft 205 ziert die Schnalle versehentlich noch den Gürtel des Grafen.

Erst als Hetzel nach dem Verlust seiner Ränkeburg in den engeren Dienst seines Gönners Heinrich dem Löwen tritt, trägt er wieder eine solche Schnalle.


[Bearbeiten] Die Gürtelschnalle ist in folgenden Mosaikheften zu sehen

 194 (Seite 2), 196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 204, 210
Persönliche Werkzeuge