Böhmerwald

Aus MosaPedia

Version vom 22:56, 31. Okt. 2009 bei Von Windiger (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Böhmerwald ist ein Gebirge zwischen Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik. Der Hauptteil der Bergkette liegt in Böhmen; der deutsche Abschnitt wird Bayerischer Wald genannt. Der höchste Gipfel ist der Große Arber mit 1456 m. Literarisch ist der Böhmerwald vor allem durch die Werke Adalbert Stifters und Karel Klostermanns sowie durch die Oper Der Freischütz von Carl Maria von Weber bekannt. Die ersten drei Hefte des Knödel-Fanny-Kapitels und das erste Heft des Mädchen-Mosaiks spielen im Bayerischen bzw. Böhmerwald.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Der Böhmerwald im MOSAIK

[Bearbeiten] Anno 1704/05

Aus Transkarpatien kommend reisen die Abrafaxe mit dem Marquis de la Vermotte-Toupet über Böhmen ins bayerische Herzogtum Kloßberg. Dabei kommen sie auch durch den Bayerischen Wald; erst hier beginnen ihre Probleme, denn sie tappen in die Falle der Räuber Albert, Alfons und Anton.

[Bearbeiten] Im Mädchenmosaik

Das Schloss Haxthausen mit seinem Garten, bei dem Anna, Bella und Caramella mit ihrem Luftschiff abgeschossen werden und danach einige Zeit verbringen, liegt im Böhmerwald.

Außerdem ist hier noch ein nahes Dorf bekannt.

[Bearbeiten] Wikipedia-Link

[Bearbeiten] In folgenden Mosaikheften wird der Böhmerwald/Bayerische Wald aufgesucht

Mosaik ab 1976: 1/80, 2/80, 3/80

Anna, Bella & Caramella: 01
Persönliche Werkzeuge